Puerto Giesing oder sollte München doch eine Stadt sein?

SN153460Originally uploaded by die Heldin 

Es gibt sie nicht oft in München. Orte, die nicht nur glatt und gesichtlos daherkommen, sondern nach  tatsächlich existierender Subkultur aussehen. Wenn es sie gibt, wie dieses Gebäude, dass einmal ein Kaufhaus mit 50iger Jahre Charme beherbergt hat, dann leerstand und als KonzertLocation und Ausstellungsort diente und Sprayer anlockte, dann kann das nicht von Dauer sein. Denn Münchner Boden ist teuer und Geld muss arbeiten und Bürogebäude lassen sich herrlich steuerlich abschreiben.

Bonjour tristesse.

Ich ärgere mich, weil ich schon lange nach einem bezahlbaren  Atelier suche und München zugeschissen wird mit langweiligen Büros. Ich hatte  die Hoffnung, dass die Zwischennutzung “Puerto Giesing ” permanent wird.  Ateliers,Probenräume… das wäre schön gewesen.

Tags: , , , , ,

One Response to “Puerto Giesing oder sollte München doch eine Stadt sein?”

  1. Wittek Says:

    Tolle Fotos! Einen HERTIE gab es uebrigens in meiner Heimatstadt Dinslaken auch, jahrzehntelang!

Comments are closed.


%d bloggers like this: